#2 VERNÜNFTIGE LUST

Liebe Freunde, es geht weiter mit unserem Programm #2 für 2017:

VERNÜNFTIGE LUST


Die Gräuel des Dreißigjährigen Krieges waren gerade überstanden, als die Musik von Rosenmüller, Erlebach, Krieger und Albert entstand. In ihren Liedern erzählen die deutschen Komponisten mit viel Ironie und Galgenhumor von Tod, Vernunft und Lust. Verbunden mit Ensemblemusik für Streicher und Continuo aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts entsteht ein düster erscheinendes Bild über die Vergänglichkeit des Irdischen, in dem aber hie und da so manches Augenzwinkern durchblitzt: „Ein jeder hat sein Leben, darin mag er sich der wahren Lust ergeben!“

Lisa Weiss: Gesang

Claudia Norz & Edda Stix: Barockgeigen

Anna Tausch: Barockcello

Renate Plieseis: Lauteninstrumente

Albert Knapp: Orgelpositiv

Tickets 08.März Bernardisaal (Stiftshof 1, 6422 Stams): 15€/ 10€ ermässigt.

Reservierung im Klosterladen unter 05263 6242 möglich

Ticktes 09. März Junge Talstation Innsbruck (Rennweg 41, 6020 Innsbruck): Richtpreis 10 - 15€. Geben Sie so viel Sie können & möchten

ACHTUNG: beide Orte können um diese Zeit noch KALT sein.








Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

© 2017 klingzeug | barockensemble