© 2017 klingzeug | barockensemble

MEMENTO MORI

„Gedenke, dass du sterblich bist.“

Der Tod war im Barock allgegenwärtig, zierte Kunstwerke, Schmuck, Kirchen und das tägliche Leben. Die Menschen waren von Verfall umgeben aber auch von der Hoffnung auf das Paradies. Das Sterben als Membran zwischen Lebendigkeit und Verschwinden ins Jenseits. Wenig verlangt so sehr nach wortloser Kunst wie solche Zeiten des Übergangs.

 

Klagelieder, Begräbnismusik und musikalisch hoffnungsvolle Wendungen instrumental musiziert. Schmelzer, Locatelli, Purcell&Co

Besetzung: 6 Personen (2 Violinen, Viola, Cello, Theorbe, Orgelpositiv)

DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED

Scherenschneiderin und Silhouetten-Animationsfilmerin war die exotische Berufsbezeichnung Lotte Reinigers. 1926 schuf sie mit dem Stummfilm „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“ Poesie fürs Auge.

 

Ihre auf schwarzem Fotokarton vorgezeichneten Figuren schnitt sie mit einer Schere zurecht und verband deren Gliedmaßen mit Draht. Durch Bewegung und spielerische Fantasie hauchte sie den Schattengestalten Leben ein und ließ so ein atemberaubend schönes Märchen entstehen.

klingzeug füllt alte Töne und orientalische Klangwelten in diese lautlose, magische Sagenwelt aus 1001 Nacht.

VIERHALBIERT

Geige Cello Cello Geige – VIERHALBIERT - treffen sich zu einem Stelldichein der besonderen Art. Von den gegenüberliegenden Enden der Zeitleiste treffen mit klingzeug und dem Ensemble für neue Musik VI:TO zwei extreme Klangkontraste aufeinander.

Sie nähern sich an, irritieren und verschmelzen beizeiten, versöhnen sich. Es stellt sich die Frage: Warum Musik in Sparten und Jahrhunderte einteilen, wenn sie in dem Moment zeitlos wird, in dem sie erklingt? Ist es nicht viel wichtiger, was die Töne mit uns machen?

Musik von Pintscher, Xenakis, Biber, Corelli u. a.

QUERSTAND

Brennpunkt: die pulsierende Stadt Bologna um 1650. Junge, aufgeschlossene KomponistInnen revolutionieren die Musiktradition der Stadt, Instrumentalmusik wird wichtiger als Kirchenmusik. Die QuerdenkerInnen dieser Zeit - Gabrielli, Cazzati, Leonarda, Jacchini - schaffen bizarr schöne Violinmusik und verwenden den dunklen und kernigen Celloklang erstmals als Oberstimme. Das Programm QUERSTAND wurde von klingzeug eigens für die „soziale Landschaft“ entwickelt, in die das norwegische Architekturbüro Snohetta den Ausstellungsraum des Architekturzentrums aut. archtitektur und tirol - innsbruck transformiert. Duch Einfügen von schiefen Ebenen entsteht vor dem inneren Auge eine ungewöhnliche Raumwahrnehmung. Hat das Einfluss auf unser Hören? Freidenken im Querstand.

VERNÜNFTIGE LUST

Die Gräuel des Dreißigjährigen Krieges waren gerade überstanden, als die Musik von Rosenmüller, Erlebach, Krieger und Albert entstand. In ihren Liedern erzählen die deutschen Komponisten mit viel Ironie und Galgenhumor von Tod, Vernunft und Lust. Verbunden mit Ensemblemusik für Streicher und Continuo aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts entsteht ein düster erscheinendes Bild über die Vergänglichkeit des Irdischen, in dem aber hie und da so manches Augenzwinkern durchblitzt: „Ein jeder hat sein Leben, darin mag er sich der wahren Lust ergeben!"

CURIOS

curious - kurios: engl. neugierig und zu deutsch, dem Duden nach: auf unverständliche, fast spaßig anmutende Weise sonderbar, merkwürdig. 

Ein Penny als Eintritt für ein Wahnsinns - Theater! Spielort: Londons Irrenhaus. Die Verrücktheit der anderen als Zeitvertreib für jene, deren Psyche sich noch keine Spompanadeln geleistet hat. Englische Mad Songs, geschrieben im Übergang des 17. zum 18. Jahrhunderts besingen menschliche Skurrilitäten - Verrückt entzückt, verzückt entrückt.

Please reload

Besetzung variabel, 4-6 Musiker

Claudia Norz | Barockgeige    Sofie Thorsbro Dan | Violine

Anna Tausch | Barockcello     Barbara Riccabona | Cello

Besetzung: 4 Personen (2 Violinen, Cello, Cembalo/Orgel)

Besetzung: 6 Personen

(Sopran, 2 Violinen, Cello, Theorbe/Barockgitarre, Orgel)

Besetzung: 4 Personen (Sopran, Violine, Cello, Cembalo)